Seite 1 – Das Problem

Picture 8
Eddie der Verstümmlungs-Verhüter

 

Hallo, du einsamer Suchender!
Du denkst ernsthaft darüber nach, dich verstümmeln zu lassen?
Ich biete dir hier eine bessere Lösung für dein Problem!

Du bestimmst ganz allein, was du mit deinem Körper anstellst,
denn du allein musst mit den Folgen zurechtkommen.

Klartext – worum geht es denn hier? Es geht darum, dass deine Partnerin Probleme
mit der Verhütung hat. In den meisten Fällen ist es eine Unverträglichkeit der Pille,
es gibt aber auch jede Menge anderer Gründe,
wie es auch eine große Vielfalt an Verhütungsmitteln und Methoden gibt.

Für den Mann gibt es bisher nur zwei ernstzunehmende Alternativen:
Gummi oder Schnipp-schnapp!
Mit Gummi macht es keinen Spaß und vor dem Schnipp-schnapp hast du Angst.
Deshalb bist du zum Suchenden geworden und hier auf meiner Seite gelandet.
Und das ist gut so!

Das, was so schön wissenschaftlich klingt, die Vasektomie,
ist im wahrsten Sinn des Wortes das Allerletzte (Verhütungsmittel).
Vasektomie heißt wörtlich übersetzt: Durchtrennen des Vas deferens,
also des Samenleiters. Ich nenne es, nicht ganz so wissenschaftlich verbrämt,
dafür aber um so deutlicher: Verstümmlung.

Hier meine ganz persönliche Sicht der Dinge:
Die Fähigkeit zur Fortpflanzung ist elementare Grundlage allen Lebens auf dieser Welt.
Das gilt wie gesagt für alles Leben, das gilt für die Pflanzen, das gilt für die Tiere
und das gilt für die Menschen.

Würde in irgendeiner Form plötzlich die Fortpflanzung der Lebewesen unterbunden,
dann würde diese Erde innerhalb kürzester Zeit aussehen wie der Mars,
nur halt mit Wasser drauf.

Beendet jemand durch einen mechanischen Eingriff (z.B. durch einen Schnitt)
endgültig die Befruchtungsfähigkeit eines Mannes, so verstümmelt er diesen Mann,
denn er beraubt ihn der Möglichkeit zur Fortpflanzung.
Dieser Mann ist dann kein „ganzer“ Mann mehr, weil er durch den Eingriff
eine fundamentale Fähigkeit verloren hat.
Daran ändert auch die Tatsache nichts, dass es „auf freiwilliger Basis“ erfolgte.

Einfacher lassen sich die Folgen der Vasektomie so erklären:
Nach der Vasektomie existieren von den Samenleitern nur noch jeweils zwei Enden,
zwei Stummel also. Der Mann ist somit verstümmelt.

zur Seite 2

Comments are closed.